Anatomie verstehen besser reiten

 

Anatomie verstehen besser reiten Bewegungsabläufe sichtbar gemacht

Der Titel ist nicht nur ein Versprechen der Autorin Gilian Higgins, Vielseitigkeitsreiterin und Physiotherapeutin, sondern lassen sich sofort umsetzen. Neben ihrer Arbeit in ihrer Praxis hält Gilian Higgins Seminare und Vorlesungen. Interessant ist mit Sicherheit auch das Vorwort im Buch zu lesen. Zum einen wäre da Bettina Hoy eine deutsche Vielseitigkeitsreiterin, Christopher Bartle trainiert als Disziplintrainer den A- und B-Kader der Vielseitigkeitsreiter sowie die Kaderanwärter sowie Dr. Gerd Heuschmann Autor von – Finger in der Wunde.

Das Buch ist in drei Teile aufgebaut. Der erste Teil befasst sich mit den einzelne Bestandteil des Bewegungsapparates. Teil zwei betrachtet verschiedene Aspekte dessen,wie sich ein Pferd bewegt. Teil drei schlägt vor, wie der Reiter erreichen kann, dass sein Pferd sich frei bewegt.

Was sehr interessant ist die einfache plakative Art und Weise, wie die Autorin uns die Pferde-Anatomie mit bunten Farben direkt am Pferd verständlich rüber bringt. Verständlich in dieser Sache ist natürlich, dass die Autorin ausschließlich mit wasserlöslichen Farben die anatomische Details direkt aufs Pferd gemalt hat.

Anatomie erstehen besser reiten

Bild: KOSMOS/amazon

In Anatomie verstehen besser reitenwird dem Reiter erklärt was er tun kann, um selbst den Bewegungsapparat seines Pferdes wesentlich besser zu unterstützen. Es wird im Detail erklärt, wie mit sinnvollen Massagetechniken und Stretching-Übungen sichtbar zum Muskelaufbau beigetragen werden kann. Viele der Übungen lassen sich leicht in den Alltag integrieren und tut dem Pferd einfach gut.

Unser Fazit:
Eine echte Bereicherung für alle verantwortungsvolle Reiter, da die Autorin als Vielseitigkeitsreiterin Tipps für Dressur, Springen und anstrengende Geländeritte weiter gibt. Das Buch Anatomie verstehen besser reiten ist auch  für Anfänger verständlich genug geschrieben und fortgeschrittene Reiter werden trotzdem noch Zusammenhänge entdecken, die sie bis jetzt noch nicht gesehen haben. Insgesamt bietet das Buch eine Fülle von anschaulichen, guten Fotos sowie einen übersichtlichen, klar strukturierten und gut verständlichen Text. Die vielen Tipps und Infokästen sind hilfreich für die Praxis direkt am Pferd. Anatomie verstehen besser reiten sollte in jedem Regal stehen.

Letzte Suchergebnisse

  • anatomie pferdebein
  • pferdebein anatomie