Führübungen

 

Führübungen mit dem Pferd kann man auch als Dominanztraining einordnen. Denn Schließlich geht das dominante Pferde in einer Herde auch vorneweg. Und hier übernehmen wir schon einen ganz wichtigen Aspekt ins Training mit dem Pferd. Wer also Führübungen mit seinem Pferd anstrebt muss ganz klar die Positionen klären. Das heißt im Klartext das Pferd läuft hinter Dir. Um der ganzen Sache einen gewissen Nachdruck zu verleihen. Das Pferd hat und Muss bei den Führübungen hinter Dir laufen. Dieser Artikel ist somit ausgelegt um Anfängern einen Ansatz mit dem Umgang mit dem Pferd zu erleichtern.

Das Pferd darf bei den Führübungen auf keinen Fall drängeln. Auch darf sich das Pferd nicht ziehen lassen. Sollte das Pferd dennoch drängeln wedelt man mit dem Strick, der am Halfter befestigt ist und mit dem man das Pferd führt. Es gibt auch Trainer die hier mit der Gerte nach helfen. Mit dieser Aussage meinen wir lediglich stupfen oder antippen kein schlagen. Das antippen mit der Gerte bei den Führübungen soll so das Schweifwedeln simuliert wie in einer Pferdeherde. Ist der Strick beispielsweise lange genug? Kann das auch mit dem Strick gemacht werden. Hier sollte jeder für sich herausfinden was ihm am besten liegt.

Hilft das Wedeln mit dem Strick nichts? Solltest Du im äußersten Notfall, einen kleinen Klaps auf die Nase geben damit das Pferd an Deiner Seite aufwacht. Natürlich nicht zu fest das versteht sich von selbst.

Bei den Führübungen geht es also darum, wenn Du weiter läufst soll auch das Pferd weiterlaufen. Bleibst Du stehen soll auch das Pferd stehen bleiben. Das ist zu mindestens das kleine Einmal Eins für die Führübungen. Diese einfachen Übungen laufen und Stehen belieben werden Dir auch bei Bodenarbeit mit Pferden wieder begegnen. Denn hier wird ganz klar geregelt wer hier der Ranghöhere ist.

Wir möchten auch behaupten, dass Dies auch die ersten Schritte zur Bodenarbeit mit Pferden ist. Wichtig ist bei diesen Führübungen, dass während des Trainings keinerlei direkter Blickkontakt zum Pferd besteht (macht ein dominantes Pferd in der Herde schließlich auch nicht) Anschauen bremst das Pferd aus.

Die Führübungen sollen also ausschließlich mit Körperhaltung und Körperspannung bewerkstelligt werden. Wie gesagt diese Erklärung zur Führübungen mit Pferden ist Ausschließlich eine Einführung oder eine Herranführung mit der Begegnung Pferd.

Letzte Suchergebnisse

  • führübungen pferd
  • Dominante Pferde
  • dominantes pferd
  • führtraining pferd
  • Führübungen