Hengstauftrieb im Raurisertal

 

Im österreichischen Raurisertal kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten
Das passende Urlaubsziel für die ganze Familie zu finden, ist nicht immer einfach. Wanderungen in schöner Natur mögen die Großen begeistern, den Kleinen ist das schnell zu langweilig. Sie fordern stattdessen Spaß und Abwechslung. Eine Urlaubsregion, in der jeder auf seine Kosten kommt, ist zum Beispiel das Raurisertal im Salzburger Nationalpark Hohe Tauern.

Abwechslungsreiches Ferienprogramm
Kinder von sechs bis zwölf Jahren können an einem abwechslungsreichen Ferienprogramm teilnehmen. Jeden Tag gibt es dabei etwas Neues zu erleben: Sie können Murmeltiere beobachten, auf Schatzsuche gehen oder Lieder am Lagerfeuer singen. Eltern erforschen unterdessen bei einer Wanderung die unberührte Natur des Rauriser Urwalds oder unternehmen eine hochalpine Klettertour. Das Naturparadies hält auf 590 Kilometern markierter Wanderwege und Alpinsteige für jeden Geschmack etwas bereit. Für Abwechslung sorgen Familienwanderungen oder Angebote wie Brotbacken und Butterrühren auf der Alm, ein Piratenrafting, Gipfelpicknick oder eine Hüttennacht im Heulager. In der Region gibt es genügend Spielplätze für Kinder, das Freischwimmbad mit 50-Meter-Wasserrutsche inmitten des herrlichen Bergpanoramas sorgt für Badespaß. Originell ist eine Entdeckungstour mit einem Familienrad, das beim Tourismusbüro ausgeliehen werden kann.

Tiere erleben

Friesenpferde

Foto: djd/Tourismusverband Rauris/Jürgen Waffenschmidt - Das Raurisertal bietet abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie.

Ein anderes Erlebnis für die ganze Familie ist der „Goldrausch“ an einem der drei Goldwaschplätze. Unter Anleitung darf jeder in den klaren Gebirgsbächen nach Gold suchen und die Ausbeute behalten. Aufregend ist die Vogelschau mit Eulen, Adlern und Falken auf der Greifvogelwarte vor der imposanten Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern. Und auch wenn der Nachwuchs nicht allzu gerne wandert: Der Weg ins Krumltal lohnt sich. Wo sonst kann man den imposanten Gänsegeiern und Bartgeiern bei ihren Flugkünsten zusehen. Lohnenswert ist auch ein Ausflug in das Alpenwildgehege Bucheben. Kinder können hier Hirsche, Rehe, Steinböcke und andere Alpentiere in ihrer gewohnten Umgebung beobachten.

Unter www.raurisertal.at gibt es mehr Informationen zum Raurisertal, den Unterkunftsmöglichkeiten und Angeboten.

Events 2011 – Sommerspaß für Groß und Klein

Im Raurisertal finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt.

Besondere Events 2011 sind:

  • Der Hengstauftrieb am 26. Juni: Zuchthengste kämpfen um die Rolle des Leithengstes, bevor sie zur Sommerfrische auf die Alm geschickt werden.
  • „Style Challenge“ am 1. und 2. Juli: Freeskier und Snowboarder stürzen sich über eine Rampe und zeigen waghalsige Sprünge in ein Wasserbecken.
  • Knappenfest in Kolm Saigurn am 15. August.
  • 125 Jahre Wetterwarte Sonnblick: Feier mit großem Festumzug am 11. September.

Das Specktakel des Hengstauftrieb der Noriker Zuchthengste zog dieses Jahr mehr als 6000 Zuschauer ins Raurisertal. Doch Bevor die mehrere hundert Kilo schweren Kolosse in ihren wohlverdienten Sommerfrische für 70 bis 75 Tage auf die Grieswies-Alm geschickt wurden. Darum mussten die Noriker unter sich, die Rolle des Leithengstes vor den Augen der begeisterten Zuschauer für diesen Almsommer ausmachen.

Friesenpferde

Foto: djd/Tourismusverband Rauris/Jürgen Waffenschmidt - Ein besonderes Event ist der Hengstauftrieb am 26. Juni. Danach werden die Pferde zur Sommerfrische auf die Alm geschickt.

Für Pferdekenner ein Leckerbissen, für die Zuschauer eine Szenerie wie aus dem Heimatfilm. Die Ermittlung des Leittieres ist laut Experten unbedingt von Nöten. Wenn es auf der Alm, den ganzen Sommer über keine ordentliche Rangordnung geben würde, kämen die Deckhengste nicht über den Sommer. Ein faszinierendes Schauspiel allein schon deswegen, weil die Kämpfe ohne große Verletzungen erfolgten.

Letzte Suchergebnisse

  • hengstauftrieb rauris 2012
  • rauris hengstauftrieb 2012
  • hengstauftrieb 2012
  • raurisertal
  • hengstauftrieb rauris 2011