Im Takt der Pferde 2010

 

Gala-Show „Im Takt der Pferde“: Rekordversuch mit Zehnerzügen

Vom winzigen Shetty bis zum majestätischen Lipizzaner, vom lebhaften Isländer bis hin zum stoischen Maultier: Die Abend-Gala „Im Takt der Pferde“ zählt zu den Highlights der PFERD BODENSEE (26. bis 28. Februar 2010) und sorgte in der Vergangenheit stets für ausverkaufte Ränge. Auch die Neuauflage bietet eine unterhaltsame Reitshow, die mit lustigen, sportlich-traditionellen und romantischen Geschichten hoch zu Ross die ganze Familie in den Bann zieht.

Was vor zwei Jahren bereits einen neuen Rekord darstellte, soll 2010 noch übertroffen werden: Vier Zehnerzüge, sprich 40 Pferde mit 160 Hufen, gilt es, gemeinsam durch den Reitring der Rothaushalle/A1 zu dirigieren. Bisher lag die Bestmarke bei vier Achtspännern. Der rasante Fahrsport ist nur ein Höhepunkt der zweieinhalbstündigen Gala-Veranstaltung „Im Takt der Pferde“. So präsentiert sich unter anderem erstmals das renommierte slowenische Gestüt Lipica auf der Fachausstellung am Bodensee. In der Pferdeshow zeigen sechs Lipizzaner die „hohe Schule am langen Zügel“ – eine Pferdekunst, die auch zum Aushängeschild der Spanischen Hofreitschule in Wien zählt.

Mit tollkühnen Reitern und rassigen Pferden stellt „Im Takt der Pferde“ ein Vorbild für zahlreiche internationale Pferdeshows dar. „Wir sind besonders stolz darauf, dass wir seit vielen Jahren zwei hochkarätige Show-Abende zu günstigen Preisen anbieten können“, betont Projektleiter Thomas Grunewald. Die Eintrittskarten für die Samstagsvorstellung sind nahezu ausverkauft, auch wer die Freitagabend-Vorstellung besuchen möchte, sollte schnell zugreifen.