Myrte gegen Mauke

 

Mauke ein weit verbreitetes Krankheitsbild bei Pferden. Es gibt Ärzte wie Heilpraktiker die den Ausbruch von Mauke auf Stress zurückführen. Doch wie wir Mauke behandeln können gib es keine klare Ansage. In unserem Artikel Mauke Behandeln mit Hausmitteln versuchen wir einige Tipps an euch weiter zu geben wie Ihr Mauke behandeln könnt.

In der Oktober Ausgabe 2009 von „Cavallo“ entdeckten wir folgenden Artikel. Myrte gegen Mauke, so die Überschrift. Der Inhalt des Artikels kann im Printmedium der „Cavallo“ auf der Seite 48 nachgelesen werden.

Wie soll also die Behandlung von Dermatitis aussehen? Im Artikel wird ein Studie der australischen University of Tasmania School of Pharmacy beschrieben wie gegen Mauke vorgegangen wird. Die Forscher haben elf Pferde die unter Mauke leiden behandelt. Sie nutzten dazu das Kunzea-Öl. Es handelt sich dabei um eine in Australien heimische Pflanze, die Kunzea-Pflanze (lat. Kunzea ambigua) sie gehört der Gattung der Myrtengewächse an.

Darum auch die Überschrift Myrte gegen Mauke. Das nun aus dem Myrtegewächs gewonnene Öl wurde von den Forschern auf die von Mauke befallenen Stellen der Pferde auf getragen. Zuvor wurde die Kruste gründlich entfernt. Die Testlösung enthielt laut Artikel etwa 20 Prozent des ätherischen Öls des Myrtegewächs.

Innerhalb einer Woche verbesserten sich die von Mauke infizierten Stellen. Und so sich der Zustand aller Pferde. Über die Hälfte der Pferde war durch das auftragen der Testlösung geheilt.

Letzte Suchergebnisse

  • kunzea ambigua
  • Kunzea öl
  • kunzea ambigua öl
  • mauke öl
  • kunzea-öl