Pferd Bodensee 2010 im Überblick

 

PFERD BODENSEE 2010: Tierische Plattform zum Lernen und Staunen

Alle zwei Jahre verwandelt die PFERD BODENSEE die Messehallen in Friedrichshafen in eine Erlebniswelt für Reiter und Pferdeliebhaber. Drei Reitringe mit Aktionsprogramm, das neu geschaffene Reiter-Feriendorf, die Schau der „Top-Hengste 2010“, das „Expertenforum Pferdegerecht“ und die Gala-Show „Im Takt der Pferde“ stützen vom 26. bis 28. Februar 2010 die Fachkompetenz und den Unterhaltungswert der Internationalen Fachausstellung. Etwa 250 Aussteller aus zehn Nationen informieren über neue Angebote und Trends rund um die Themen Pferde-Sport, -Zucht und -Haltung. Die PFERD BODENSEE 2010 bietet aber nicht nur die Gelegenheit zum Einkaufen, sondern vor allem auch zum Lernen und Staunen.

Rund 250 Pferdestärken aus 19 verschiedenen Rassen treten zur vierten Auflage der Internationalen Fachausstellung in Friedrichshafen an. In Demonstrationen, Lehrstunden, Wettbewerben und Gala-Vorstellungen zeigt die PFERD BODENSEE 2010 wie Ross und Reiter zu einer Einheit verschmelzen und welche Neuheiten die Branche 2010 zu bieten hat – vom Futter über Pflegemittel und Bekleidung bis hin zu Pferdetransportern und schlüsselfertigen Stall- und Reitsport-Anlagen. „Die Veranstaltung stößt erneut auf großen Zuspruch. Schon jetzt liegen uns mehr Aussteller-Zusagen vor, als zum vergleichbaren Zeitpunkt im Jahr 2008“, erklärt Thomas Grunewald, Projektleiter der PFERD BODENSEE. Eine Ausstellungsfläche von 35.000 Quadratmetern in sechs Messehallen bietet Besuchern alles zum Thema Pferd. Durch die Fertigstellung der Messe-Erweiterung Ost werden auch der neue Eingang Ost und die zusätzlich erschlossenen Parkflächen zur Verfügung stehen.

Pferdekompetenz aus Lipica und Marbach
Züchter und Turnierreiter schätzen die PFERD BODENSEE als starke Informations- und Geschäftsplattform für die Bereiche Pferde-Zucht und -Haltung. Das „Kompetenzzentrum“ in der Messehalle A5 gibt Auskunft über Fortbildungsangebote und vermittelt in Seminaren neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung.

Erstmals tritt das Gestüt Lipica bei der Internationalen Fachausstellung am Bodensee auf. Seit mehr als vier Jahrhunderten pflegen die Experten die Tradition der Aufzucht und Selektion der reinrassigen Lipizzanerpferde. Heute zählt das Gestüt, das sich mit sechs Pferden in Friedrichshafen präsentiert, zum kulturgeschichtlichen Denkmal der Republik Slowenien. Eine wichtige Anlaufstelle für Pferdezüchter bietet außerdem das Haupt- und Landgestüt Marbach, das sich mit edlen Pferden als Messepartner in Friedrichshafen präsentiert.

Wegweisend: Urlaubstipps im Reiter-Feriendorf
„Wer ein Pferd hat und läuft, ist selbst schuld.“ Frei nach dem mongolischen Sprichwort stellt die PRERD BODENSEE 2010 erstmals das Reiter-Feriendorf vor. „In einem eigenen Bereich in Halle A4 schaffen wir ein entspanntes Umfeld, in dem die Anbieter Tipps zum Wanderreiten und Urlaub mit und rund ums Pferd vermitteln“, sagt Thomas Grunewald. „Einmal einen Urlaub ganz dem Hobby Reiten zu widmen, das ist der Traum vieler Reiter.“

Schau der „Top-Hengste 2010“
Die edelsten Zuchthengste aus Süddeutschland werden am Sonntag, 28. Februar ab 13.30 Uhr in der Präsentation der „Top-Hengste 2010“ in der Rothaus Halle / A1 vorgestellt. „Diese Veranstaltung hat sich zu einer festen Größe im Programm der PFERD BODENSEE entwickelt und bietet 2010 eine ausgedehnte Bandbreite bei den Top-Vererbern“, freut sich der Projektleiter. Dies basiert auf der vergrößerten Basis der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Hengsthalter, bei der die vier bestehenden Zuchtgebiete Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz/Saar und Sachsen/Thüringen künftig um die Region Brandenburg-Anhalt erweitert wird. Reit-, Dressur-, Vielseitigkeits- und Springpferde sowie international erfolgreiche Sporthengste werden in der Präsentation vorgestellt. Tickets für die Schau der „Top-Hengste 2010“ kosten zwischen zwölf und 15 Euro und sind über www.reservix.de oder der Hotline-Nummer 01805 700 733 erhältlich. Die Eintrittskarte für die „Top-Hengste 2010“ berechtigt auch zum kostenlosen Messebesuch am Sonntag.

Nachhaltigkeit im „Expertenforum Pferdegerecht“
Umweltschutz in der Pferdebranche und zukunftsweisende Techniken zur Energiegewinnung sind dominierende Themen des „Expertenforums Pferdegerecht“ in der Halle A4. Teil des Vortragsprogramms ist unter anderem „der grüne Pferdebetrieb“ mit einem Musterstall in Halle A5: Anschaulich werden hier Stallbesitzer und -Neubauer über verschiedenste Sparmaßnahmen informiert. Beispielsweise werden die auf die Bedürfnisse von Reitställen angepassten Pelletierungs- und Photovoltaikanlagen oder Ideen zur optimalen Nutzung von Regenwasser und Entsorgung von Pferdedung vorgestellt.

Eigene Themen-Halle zum Westernreitsport
Westernreiten erfreut sich im Reitsport wie auch auf der PFERD BODENSEE immer größerer Beliebtheit. Ein großes Kauf- und Informationsangebot rund um diesen Sport bietet die Halle A6. An allen Messetagen präsentieren die Aussteller hier neue Trends aus den Bereichen Zucht, Aufzucht, Training und Sport. Demonstrationen im Reitring offenbaren die Vielfalt des Westernreitsports und sorgen für hautnahes Western-Erlebnis.

Großer Auftritt der Kleinen: Shetty Sport Süd 2010
Auch in der vierten Auflage der Fachmesse dürfen die Shetlandponys am Bodensee nicht fehlen. In der Shetty-Trophy „Shetty Sport Süd“ werden Wettbewerbe in den drei Kategorien Jumper, Runner und Driver ausgetragen. Rasant, dynamisch und sportlich können die Besucher diese sympathischen Tiere in spannenden Rennen erleben. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft der Shetlandponyzüchter, Regionalgruppe Baden-Württemberg.

Hinreißend: Die Gala-Show „Im Takt der Pferde“
Im Takt der PferdeMagische Begegnungen zwischen Mensch und Pferd erleben die Besucher der Gala-Vorstellung „Im Takt der Pferde“ am 26. und 27. Februar um 19.30 Uhr in der Rothaus Halle / A1. „Die Neuauflage bietet Weltklasse-Reitsport und zieht mit lustigen, sportlich-traditionellen und romantischen Geschichten hoch zu Ross die ganze Familie in den Bann“, versprechen die Organisatoren. „Durch den Einsatz modernster Technik und einer großen Videoleinwand werden einmalige Show-Effekte erzielt.“ Die Show mit rassigen Pferden und tollkühnen Reitern sorgte in der Vergangenheit stets für ausverkaufte Ränge, die zahlreichen Premieren dienten als Vorbild für weitere internationale Pferdeshows. „Wir sind besonders stolz darauf, dass wir seit vielen Jahren zwei hochkarätige Show-Abende zu unschlagbar günstigen Preisen anbieten können,“ unterstreicht die Projektleitung. Die Ticketpreise liegen zwischen 25 und 35 Euro und sind unter www.reservix.de erhältlich.

Weitere Informationen
Die Fachausstellung für Pferde-Sport, Pferde-Zucht und Pferde Haltung ist von Freitag, 26. bis Sonntag, 28. Februar 2010 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Karten für die Gala-Show „Im Takt der Pferde“ sowie für die Hengstschau „Top-Hengste 2010“ gibt es unter www.reservix.de.

Weitere Informationen zur Fachmesse bietet die Homepage www.pferdbodensee.de.
Bildquelle: Messe Friedrichshafen