Unbeschwertes Pferdeglück…

 

Nicht alle Pferde können ihr Leben so genießen. Trotz konsequenter Impfung setzen sich Infektionskrankheiten bei Pferden immer wieder durch.

Die Auslöser können sehr unterschiedlich sein. Der Besitzer hat sein Pferd nach dem Reiten nicht ganz trocken und ohne Abschwitzdecke in die Box gestellt; der Stall ist zugig; ein neuer Stallgenosse hat den Husten „mitgebracht“ oder aber ein Virus macht die Runde. Husten, Nasenausfluss, tränende Augen und Fieber sind die Symptome.

PferdeglückZur Behandlung gibt es bewährte biologische Präparate (z.B. von Heel), die einerseits eine Infektion verhindern können, weil sie die Immunabwehr stärken. Andererseits können sie Linderung verschaffen und die Infektionen bekämpfen. Immer mehr Tierärzte setzen auf die schonende biologische Behandlung. Pferdefreunde können sich direkt über das Heel-Beratungstelefon unter informieren.

Text: mso Foto: wedo